Anmelden
Abbrechen

Team-Tage der EG-Klassen

Eine starke Klassengemeinschaft

Geschicklichkeit und Zusammenhalt sind gefragt

Geschicklichkeit und Zusammenhalt

Am Ende konnten wir den Kletterparkour erfolgreich überwinden.

Ein Drahtseilakt

Durch gegenseitige Unterstützung und Motivation entstand eine richtige Klassengemeinschaft.

Eine echte Klassengemeinschaft

Nur gemeinsam erreicht man hohe Ziele.

Gemeinsam hoch hinaus

Ein starkes Team

Ein starkes Team

Ein starkes Team

Ein starkes Team

Ein starkes Team

Ein starkes Team

Zu Beginn des Schuljahres trafen sich die EG-Klassen der Werner-Siemens-Schule im Waldklettergarten Schmellbachtal, um eine gemeinsame Basis für einen guten Klassenzusammenhalt an der Berufsschule aufzubauen. Der Tag blieb allen Klassen sehr positiv in Erinnerung. Hier werden die Eindrücke einer Klasse beschrieben:

 

Es war bewölkt und leicht regnerisch, als der Tag im Schmellbachtal begann. Das störte die aufgeregte Stimmung jedoch nicht, da der Ausflug einen neuen, spannenden Beginn für die Elektroniker-Azubis bedeutete.

Zu Beginn stellten sich zwei Mitarbeiter des Parks der Klasse und den begleitenden Lehrern vor. Man begann mit einem kleinen Kennenlernspiel, bei dem man einen Ball zu jemandem warf und sich so vorstellen musste. Dadurch lernte man schnell Namen.

Danach wurden „Vertrauensspiele“ mit Augenbinden gespielt: Dabei musste die eine Hälfte der Klasse der anderen blind vertrauen! Ziel der Übung war es, einen Tennisball auf einem Stück Rohr, welches an mehreren Seiten befestigt war, zum anderen Team durch Hindernisse zu manövrieren. Mit Bravour hat die Klasse das Spiel gemeistert und sich eine Pause verdient.

Weitere Spiele wurden durch einen plötzlichen Regenschauer erschwert, doch trotz dieser Umstände schafften die Gruppen auch das, was den Zusammenhalt der neuen Klasse enorm steigerte.

Nach einer Sicherheitsunterweisung ging es dann auf den vielseitigen Ketterpark: Die Teilnahme war zwar freiwillig, aber bei dem Angebot sagte niemand „Nein!“. Es war nämlich möglich, verschiedene Wege zu nehmen. Auch hier unterstützte sich die E1EG1T, da manche Schüler anfangs leichte Höhenangst hatten.

Am Ende des Tages sagten mehrere Teilnehmer, dass man sich schon wie eine „richtige Klasse“ fühle, in der man sich auf die anderen verlassen kann. Somit war der Tag ein großer Erfolg. Aus Ahnungslosigkeit und einem leichten Unwohlsein am Anfang wurden Freudegefühle und eine richtige Gemeinschaft.